Photobucket Herzlich Willkommen! Schön, das Ihr mitwirkt und wir gemeinsam positive Energien in die Welt ausstrahlen!
#1

Auszug aus Salusa vom 24.06.2011 zum Mittleren Osten:von der PAO-Seite

in PAO-Lichtkreis 04.07.2011 21:05
von Stellina | 17 Beiträge

Auszug aus Salusa vom 24.06.2011 zum Mittleren Osten:
..."Es kursieren weiterhin Gerüchte über die Dunkelmächte und deren
Versuche, Chaos anzustiften. Diese Gerüchte sollten so weit wie möglich
ignoriert werden, denn wir werden keine ihrer Aktionen zulassen, die sich
gegen die Masse der Bevölkerung richten. Sie sind bereits dezimiert und
erleben, dass Personal aus ihren Reihen abtrünnig wird und ihnen den
Rücken kehrt, und da das LICHT an Intensität zunimmt, werden sich
immer mehr Leute diesem Trend anschließen. Hier könnt ihr mithelfen, die
finsteren Energien für deren Reinigung ans Tageslicht zu bringen, indem
ihr euer LICHT aussendet in alle Gebiete, die ihr als Träger niederer
Schwingungen erkennt. Der 'Mittlere' Osten dürfte ein solches Gebiet sein,
das vom LICHT außerordentlich profitieren würde. Es kann den Pegel der
Finsternis in einer Weise herabsenken, dass die kriegerischen Parteien
anfangen werden, zu erkennen, dass Frieden der einzig weiterführende
Weg ist. Nach Jahrhunderten des Zermürbens und Leidens ist es an der
Zeit, diesem Treiben endlich ein Ende zu machen und der Bevölkerung die
Möglichkeit einzuräumen, jene LIEBE und jenes LICHT zu erfahren, die
keine Grenzen
kennen"....
Dazu diese Botschaft von St. Germain
gechannelt von Hildegard Mermet
Diese Botschaft möchte ich als Bild übermitteln:
Geht in eure Kraft. Seid euch eures Schöpferpotentials bewusst.
Nehmt wahr, was ich übermitteln darf. Es kommt von der geistigen Welt
und der Übermittler ist St. Germain.
Dies ist das Ritual:
Geht auf eure Herzebene. Geht von da aus weiter nach oben. Ihr werdet
wahrnehmen, wie sich ein hologenes Feld bildet.
In dieses hologene Feld hinein kommt aus dem Kosmos ein goldener
Farbstrahl. Dieser Farbstrahl lässt sich auf dem hologenen Feld nieder.
Gleichzeitig kommt eine Engelgruppe aus der achten Dimension. Diese
Engelgruppe verbindet sich mit uns und bringt uns die Möglichkeit ins
multidimensionale Denken zu kommen. Diese Engelgruppe wird uns darin
unterstützen und stärken.
Mit dem Eintreffen dieser Engelgruppe bewegt sich dieser goldene Strahl.
Er breitet sich aus über das hologene Feld und umfasst unter sich den
Mittleren Osten. Dieser Strahl geht wie ein Suchscheinwerfer in einer
Rechtsdrehung durch das ganze hologene Feld, das heisst über alle Länder
des Mittleren Ostens. Jede Stadt, jeder Ort, jeder Kreis alles wird da mit
einbezogen und die Engel bewachen das. Sie lassen das eine zeitlang
kreisen.
2
Stellt euch auf dieses Bild ein und nehmt wahr, wie dieser goldene Strahl,
der mit der hohen Energie der Engel verbunden ist, sich immer mehr
ausbreitet und sich über dieses hologene Feld erstreckt und sich da
etabliert. Alle, die unter diesem Feld leben, werden von diesen Energien
und von diesem Denken eingehüllt. Es wird in sie hin eingehen, in ihre
Köpfe, in ihre Seelen. Das ist etwas, das die Menschen dort in ihrem
Denken und ihren Entscheidungen stärken und beeinflussen wird.. Nicht
beeinflussen im eigentlichen Sinne, sondern die Menschen zu einem neuen
Denken animieren wird. Es ist ganz wichtig, was dort in der nächsten Zeit
geschieht.
Nun geht im Osten ein Sternentor auf. Aus diesem Sternentor tritt Lord
Sananda hervor. Lord Sananda breitet seine Arme aus und in diesem
Augenblick hält der goldene Strahl still. Er bewegt sich nicht mehr. Dieser
Strahl richtet sich zu einer goldenen Lichtsäule nach oben in den Kosmos
hinein. Gleichzeitig erstreckt er sich auch nach unten, so dass sich die
Erde mit dem Universum verbindet und gleichzeitig auch mit den
Menschen.
Nun ruft Lord Sananda Metatron. Das Auge Gottes erhebt sich. Metatron
schickt über dieses hologene Feld seine Segnungstropfen. Diese Tropfen
werden jeden Menschen erreichen, ob er nun spirituell weit entwickelt ist
oder noch gar nicht. Die Gruppe der Engel wird diese Segnungstropfen in
jede Menschenseele hineinsenken und sie mit dem multidimensionalen
Denken verbinden. Dies wird einen grossen Prozess in Gang setzen.
Lord Sananda zieht sich allmählich zurück. Die Engelgruppe zieht sich
ebenfalls zurück…
Sprecht zum Schluss die geheiligten Worte
Ehaey esher ehaey, ehaey esher ehaey, ehaey esher ehaey. so ham

Es wäre wichtig, dieses Ritual in der nächsten Zeit nach Möglichkeit jeden
Abend zu machen. Besonders wirkungsvoll wäre dies in einer Gruppe, z.
B. in den PAO-Lichtkreisen.


Carpe Diem
nach oben springen

*AUF WIEDERSEHEN UND ALLES GUTE IM WWW*
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: premtabda
Forum Statistiken
Das Forum hat 73 Themen und 109 Beiträge.

Besucherrekord: 27 Benutzer (25.08.2012 01:08).